Die Jagd nach der Geldfabrik

Das Schadow-Relief von der alten Berliner Münze zeigt wie man Geld macht. Deshalb hängt eine Kopie davon am Oberstufenzentrum Handel, Banken und Versicherungen in Moabit. Geld wurde seit hunderten Jahren in Berlin fabriziert. Schon Friedrich der Große arbeitete mit vielen Tricks, um seine Kriege zu finanzieren. Wo die Geldfabriken lagen, wie sie aussahen, was mit ihnen geschah und wohin die Berliner Reichsmünze nach dem Ende der DDR verschwand, erzählt dieser Vortrag in vielen interessanten Bildern.

Das Schadow-Relief von der alten Berliner Münze zeigt wie man Geld macht

Mehr Bilder ...   Zum Kalender ...

Weiterlesen: Die Jagd nach der Geldfabrik

Banker, Bargeld, Bankrotteure

Als Berlin 1871 Reichshauptstadt wurde, verlagerte sich das Zentrum der finanziellen Aktivitäten des Reiches hierher. Eigentlich bildete es sich erst hier mit den Großbanken. Bank um Bank säumten in prachtvollen Palästen die Behrenstraße. Von der Reichsbank in der Jägerstraße bis zur Deutschen Bank in der Mauerstraße spannt sich ein interessanter Bogen des Geldes durch die Stadt. Die aufregendste Bank mit sehr ungewöhnlicher Gestaltung steht am Pariser Platz, unmittelbar am Brandenburger Tor.

Wir haben Berlin 21,3 Mrd. Euro geklaut

Mehr Bilder ...   Zum Kalender ...

Weiterlesen: Banker, Bargeld, Bankrotteure

Zusätzliche Informationen