Siemens – die Erfindung einer neuen Welt

Der berühmte Wissenschaftler Werner Siemens hat nicht nur das Wort „Elektrotechnik“ erfunden, sondern durch seine Forschungen entscheidend zur Entwicklung eines neuen Industriezweiges beigetragen, der gerade die Industriestadt Berlin in überaus starkem Maße prägen sollte. Der Vortrag zeichnet die Entwicklung des Hauses Siemens von den Anfängen  bis heute nach, stellt typische Produkt im historischen Kontext vor und berichtet vom Arbeiten und Leben der Siemensianer vom 19. Jh. bis in unsere Zeit.

Bronzedenkmal vor dem Hauptgebäude der TU Berlin von Wilhelm Wandschneider, 1899

Mehr Bilder ...   Zum Kalender ...

Weiterlesen: Siemens – die Erfindung einer neuen Welt

Siemens und die Elektropolis

Die Elektroindustrie begann vor über 100 Jahren das industrielle Berlin in einem so starken Maße zu prägen, dass der Begriff der Elektropolis entstand. Die denkmalgeschützte Industrielandschaft der Siemensstadt wird durch ihr Wahrzeichen, den alles überragenden Siemens-Turm gekrönt, der eine herrliche Aussicht über das nördliche Berlin bietet. Die idyllischen Werksiedlungen aus den Zwanziger Jahren sind fast unbekannt, von der grünen Gartenstadt bis zum legendären Haus „Panzerkreuzer“ Scharouns.

Das Siemens Kabelwerk am Ufer der Spree, 1900

Mehr Bilder ...   Zum Kalender ...

Weiterlesen: Siemens und die Elektropolis

Zusätzliche Informationen